Tagung vom 18.-20. Juni 2020 in Ludwigsburg

Hip Hop ist als eine komplexe kulturelle Erscheinungsform in ihren Einzelelementen heutzutage nicht mehr aus der Musik- und Alltagskultur, Identitäts- und Sozialisierungsprozessen, aus Abgrenzungsdiskursen, Stilfragen, Innovationszyklen, Modeentwicklungen, Kommunikationsdynamiken, wissenschaftlichen Auseinandersetzungen und ökonomischen Zusammenhängen wegzudenken. Aber was heißt das eigentlich konkret?

Die Tagung möchte mit dem Titel nicht nur eine Bestandsaufnahme vornehmen, sondern zugleich eine systematisierende Herangehensweise im Umgang, der Aufarbeitung, der Einordnung und der Potentiale von Hip Hop angehen.  Ausschlaggebend sind methodische, empirische und theoretische Fragen nach den Möglichkeiten von HipHop als Kultur, den Fragen nach gegenwärtigen formellen/informellen Bildungsprozessen und -orten.

Weitere Informationen und das Programm folgen in Kürze.

Fragen bitte per Mail an info@hiphop2020.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.